Copyright 2019 - www.girard.at

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

  1. Jeder Hundehalter ist verpflichtet, für ausreichenden Impfschutz zu sorgen (zumindest Tollwut).
  2. Zum Training zugelassen sind ausnahmslos nur Hunde, die frei von ansteckenden Krankheiten sind.
  3. Mit Ihrer Teilnahme bestätigen Sie, dass für Ihren Hund eine gültige Haftpflichtversicherung besteht. Der Halter haftet für alle vom Hund verursachten Schäden und übernimmt auch die Haftung, wenn ein Dritter an der Ausbildung teilnimmt.
  4. Die Trainer übernehmen keine Haftung für Personen, Sach- und/oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen sowie für Schäden oder Verletzungen, die durch andere Teilnehmer und/oder deren Hunde entstehen.
  5. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg maßgeblich von den Teilnehmern selbst abhängt.
  6. Die Trainer behalten sich vor, die Einheiten nach ihrem Ermessen abzubrechen. Die Kursgebühr wird in diesem Fall aliquot rückerstattet.
  7. Die Teilnahme ist im voraus per Überweisung oder am selben Tag in bar zu begleichen.
  8. Die aktuellen Preise finden Sie auf unserer Homepage www.girard.at
  9. Bei Rücktritt nach erfolgter Anmeldung oder vorzeitigem Abbruch der vereinbarten Trainingsstunden durch Teilnehmer werden keine Kursgebühren rückerstattet.
  10. Das Training findet an verschiedenen Orten statt. Der Trainingsort wird von den Trainern vorgegeben.
  11. Die Trainer behalten sich vor, Stunden in dringenden Fällen abzusagen.
  12. Foto und Filmaufnahmen, die während der Trainingszeiten von den Teilnehmern und deren Hunden entstehen, dürfen für Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden (Homepage, Facebook)
  13. Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, sind Sie mit der Zusendung von Informationsmaterial einverstanden.
  14. Seminare, die 8 Wochen vorher abgesagt werden, werden in voller Höhe rückerstattet. Für Absagen, die später erfolgen, wird eine Stornogebühr in Höhe von 50 % verrechnet. Seminare, die 2 Wochen vor Seminartermin oder später abgesagt werden, sind in voller Höhe zu bezahlen.
  15. Gerichtsstand ist Linz.
  16. Mit Ihrer Anmeldung zu Veranstaltungen der Trainer haben Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt und akzeptiert.
  17. Für den Fall des schuldhaften Zahlungsverzuges verpflichtet sich der Kunde zur Bezahlung von Verzugszinsen. Der Kunde ist darüber hinaus auch zum Ersatz anderer, durch seinen schuldhaften Verzug verursachter Schäden verpflichtet. Dazu gehören insbesondere die notwendigen Kosten zweckensprechender, außergerichtlicher Betreibungs- oder Einbringlichkeitsmaßnahmen, soweit diese in einem angemessenen Verhältnis zur betriebenen Forderung stehen.

Im Sinne der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung verzichtet, entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung beider Geschlechter.

 

AmazingDogs   ÖBdH  trainieren statt dominieren  Aktion10plus at   voeht

 

facebook    email

Impressum   |   AGB    |   Datenschutz

 

 

 

Our website is protected by DMC Firewall!